BAMBINI ACHTSAMKEIT

Kinder lesen im Freien
 

WAS IST ACHTSAMKEIT EIGENTLICH?

Und warum mit Kindern?

Im Grunde heißt Achtsamkeit nichts anderes als Aufmerksamkeit.

Es geht darum, bewusst im Hier & Jetzt zu sein und bewusst mit allen Sinnen den aktuellen Moment wahrzunehmen.

Achtsamkeitsübungen können unglaublich vielfältig sein. Vielleicht machen Sie auch schon die ein oder andere Übung oder ein Ritual und trainieren schon unbewusst Ihre Achtsamkeit. Ein paar einfache Beispiele sind: 

Vorlesen, Mal- und Bastelaufgaben, gemeinsam in die Natur gehen, Tiere beobachten,  Kuschelzeiten, Entspannungsgeschichten oder zusammen über ein bestimmtes Thema nachdenken (Glück, Dankbarkeit, schöne Erinnerungen).

Mit kleinen Anregungen oder Aufgaben können selbst die Kleinen schon lernen, den gegenwärtigen Moment zu genießen und mit allen Sinnen wahrzunehmen. Dabei werden äußere Reize und Ablenkungen bestmöglich ausgeblendet und die Aufmerksamkeit fokussiert.


Kinder können lernen, das eigene Bewusstsein zu schulen und aufmerksamer mit Gedanken und dem Körper umzugehen. Infolgedessen erfahren sie einen besseren Umgang mit sich selbst und ihrer Umwelt.
Dadurch sind sie in der Lage, sich selbst besser einzuschätzen und erlernen eine Verhaltenspalette z.B. mit schwierigen Gefühlen umzugehen.

Achtsamkeitsübungen fördern außerdem die Selbst- und Fremdwahrnehmung, Fokussierung, Impulskontrolle und Empathiefähigkeit Ihres Kindes. ​

Es wäre so wertvoll für Ihre Kinder, vielleicht auch gemeinsam diese Erfahrungen zu sammeln.

Denn Kinder benötigen Beziehungserfahrung, Beachtung, Wertschätzung und Anerkennung, um ein Gefühl von Achtsamkeit zu entwickeln.

Zusammenfassend kann regelmäßiges Achtsamkeitstraining die oben genannten Fähigkeiten & die allgemeine Entwicklung von Kindern positiv beeinflussen.

ALSO beginnen Sie noch HEUTE und trainieren gemeinsam mit Ihrem Kind die Achtsamkeit für sich selbst, mein Gegenüber und die Welt.

 
Succulent Leaves

„Die Achtsamkeitspraxis lehrt, wie man aufmerksam sein kann, und zeigt, dass dies sowohl das fachliche als auch das sozial-emotionale Lernen fördert. Achtsamkeit ist eine sehr wirkungsvolle Antwort auf Stress. Sie stärkt die Fähigkeit, Aufgaben zu organisieren, Zeitpläne zu machen, Prioritäten zu setzen und Entscheidungen zu treffen“

Thich Nhat Hanh, 2018

 
2.jpg

MEIN WEG ZUR ACHTSAMKEIT

Das erste Mal bin ich mit Achtsamkeit während meines Studiums in Berührung gekommen. Es war ein Seminar zum Thema Kampfkünste zur Selbstverteidigung. Dabei spielt die innere Haltung und das Präsent-sein eine wichtige Rolle.

Achtsamkeit war direkt interessant für mich und zu diesem Zeitpunkt ereignete sich leider auch ein Schicksalsschlag in meiner Familie. Und noch mehr als sonst, waren die Themen Vergänglichkeit, Leben & Tod, Dankbarkeit und das Leben genießen wichtige Bestandteil meines Lebens.

Eigentlich sehr schade, dass man erst, wenn man etwas Bestimmtes erlebt hat oder mit solchen Themen konfrontiert wird, den Wert so vieler Dinge erkennt.

Aber auch bei mir haben mich genau diese Erfahrungen auf meinen jetzigen Weg gebracht.

Aufgrund der Arbeit in einer Grundschule während meines Studiums, fragte ich mich, wie ich meine neuen Erkenntnisse auch für Kinder zugänglich machen konnte.

Und so entstanden meine ersten Projekte zum Thema "Achtsamkeit für Kinder".

Während meines Praxissemesters in besagter Grundschule, führte ich zu dem Thema "Achtsamkeitstraining zur Konzentrationsförderung bei den Hausaufgaben" eine eigene kleine "Studie" durch und schrieb auch darüber meine Bachelorarbeit. 

Und nun habe ich im Rahmen meines Herzensthemas Tools und Methoden entwickelt, um noch mehr Menschen zu erreichen und dieses wichtige Thema in die Welt zu tragen.

 

"Wenn Achtsamkeitstraining für Erwachsene so wertvoll ist, wieso dann nicht schon eine Generation früher damit beginnen?"

Jacky Bencsik

 
Bananenblätter

MEINE VISION

Ich möchte meine Arbeit mit der Welt teilen. Zu wissen, dass ich meine Arbeit einem Publikum präsentieren kann, verschafft meiner Motivation und Kreativität einen zusätzlichen Schub. Ich hoffe, Sie und Ihre Kinder können gemeinsam viele schöne achtsame Momente erschaffen und genießen.


In den nächsten Wochen und Monaten möchte ich noch viele Projekte starten und weitere Tools und Methoden für Sie und den Alltag mit Kindern kreieren.

Ich habe noch eine Menge an Ideen und die nächsten Produkte stehen sozusagen schon in den Startlöchern.

Es erwarten Sie: Einschlafübungen, Hausaufgabenhelfer, Glückserinnerung, eine Ankerkarte, Achtsamkeitspaket für eine persönliche Entspannungs-/Achtsamkeitsecke, Achtsamkeitsübungen passend zu den Jahreszeiten und noch vieles mehr.

Hier auch noch mal die Erinnerung, meine Website zu abonnieren, um als Erste informiert zu werden.

 

BAMBINI ACHTSAMKEIT

Abo-Formular

©2020 Bambini Achtsamkeit. Erstellt mit Wix.com